Veganes Brokkoli-Kartoffel Gratin

Mit Zucchini und Süßkartoffeln, sowie leckeren Gewürzen

pinit
0 Add to Favorites

Veganes Brokkoli-Kartoffel Gratin

Schwierigkeit: Mittelschwer Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Mit Zucchini und Süßkartoffeln, sowie leckeren Gewürzen. Dieses Rezept eignet sich als Beilage oder Hauptgericht mit etwas Creme Fraiche dazu (vegan). 

Zutaten

Anleitung

  1. Zubereitung

    Die Kartoffeln schälen und halbieren (je nach Größe in gleich große Stücke schneiden) und in Salzwasser bissfest kochen. 

    Den Brokkoli in Rösschen teilen und über dem Wasserbad der Kartoffeln blanchieren. 

    Die Zucchini mit Öl in einer Pfanne anbraten (so dass Röstaromen entstehen). 

    Für die Sauce Butter in einem Topf schmelzen. Zwiebel und Knoblauch klein schneiden und dazu geben. Ahornsirup unterrühren und das Ganze etwa 5 Minuten karamellisieren lassen. Dann das Mehl unterrühren und ca. 3 Min. anrösten. 

    Mit gemüsebrühe aufgießen. Dann die Sahne unterrühren. Mit Vegeta und Kräutern, sowie Chili abschmecken. 

    Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. 

    Die Kartoffeln in Scheiben schneiden. Das Gemüse in einer Auflaufform schichten und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sauce aufgießen und mit Käse bestreuen. 

    Im Ofen etwa 20-30 Min. braten. 

Anmerkung

In diesem Rezept wird Butter (vegan) verwendet, sowie veganes Creme Fraiche

Schlagwörter: Gratin, Ofengericht, Rezept, Vegan
Gespeichert unter

Schreibe einen Kommentar