Gefüllte Paprika auf kroatisch

Gefüllt mit Reis und Cevapcici
pinit
0 Add to Favorites

Gefüllte Paprika auf kroatisch

Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Zutaten

gefüllte Paprika

Tomatensauce

Beilagen

Anleitung

  1. Die Füllung vorbereiten und die Paprika füllen

    Den Reis in Salzwasser kochen.

    Die Cevapcici in etwas Öl in der Pfanne von allen Seiten scharf anbraten. Dann etwas abkühlen lassen und klein schneiden.

    Die Zwiebel und den Knoblauch klein schneiden. Zwiebel in der Pfanne (von den Cevapcici) in Öl anbraten, bis Röstaromen entstehen (wenn sie Farbe bekommt). Dann den Knoblauch hinzugeben und kurz anbraten. Tomatenmark unterrühren und mit einer Prise Vegeta bestreuen. 

    Die Chilischote klein schneiden.

    In einer Schüssel den Reis, Cevapcici, Chili und die gebratenen Zwiebeln vermischen. Mit Salz und Pfeffer, ggf. etwas Maggi abschmecken.

    Die Paprika waschen und den oberen Teil (siehe Bild abschneiden. Das Kerngehäuse entfernen. Dann die Paprika mit einem Esslöffel bis über den Rand befüllen. 

    Mit Käse bestreuen und den Deckel drauflegen. In einer Auflaufform (2cm befüllt mit Gemüsebrühe, für die Sauce) bei ca. 200 Grad 30-45 Min. im Ofen garen. 

  2. Sauce und Beilagen zubereiten

    Die Kartoffeln klein schneiden und in Salzwasser kochen. 

    Sobald die Paprika fast gar sind, die Auflaufform aus dem Ofen nehmen und die Flüssigkeit abgießen. Die Paprika wieder zurück in den Ofen geben.

    In einem kleinen Topf eine Mehlschwitze vorbereiten (Butter braten und das Mehl hinzugeben, kurz anbraten). Dann die entnommene Brühe hinzugießen und mit einem Schneebesen verrühren, so dass keine Klümpchen entstehen. 

    Dann Tomatenmark unterrühren. Zum Schluss die Sahne hineingießen und mit Vegeta abschmecken. 

  3. Anrichten

    Sobald die Paprika gar sind, aus dem Ofen nehmen (wer sie bissfest mag, kann sie auch schon vorher rausnehmen).

    Auf einem großen Teller anrichten. Zuerst die Paprika, dann die Kartoffeln. Mit Sauce begießen. Mit Creme Fraiche und frischen Kräutern dekorieren.

Schlagwörter: gefüllte paprika, reis, tomatensauce, kroatisch, cevapcici

Schreibe einen Kommentar