Mexikanischer Eintopf (vegan)

Proteinreich, feurig scharf und deftig!

pinit
0 Add to Favorites

Mexikanischer Eintopf (vegan)

Schwierigkeit: Mittelschwer Portionen: 2 Beste Saison: Winter

Beschreibung

Mit proteinreichen Zutaten, wie roten Linsen und Kidneybohnen.

Deftig und pikant (durch Chili).

Nicht nur als Beilage zu Reis oder Maistortillas, man kann es ebenso als Topping für gebackene Kartoffeln nehmen (Kumpir Mexican Style) oder als deftige Beilage in einer mexikanischen Bowl servieren. 

Zutaten

Anleitung

  1. Die Pilze putzen und vierteln. Die Zwiebel in Öl anbraten und den Knoblauch dazu geben. Mit Cumin, Chili und Chilischoten (gehackt) würzen. Dann das Hack dazu geben und alles etwa 5 Min. anbraten.

    Die Champignons dazu geben und anbraten. Dann die Tomaten reingießen und aufkochen lassen. Die Linsen gründlich mit Wasser abbrausen und dazu geben. 30 Min. köcheln lassen, bis die Flüssigkeit sämig wird. 

    Nach der Hälfte der Kochzeit die Kidneybohnen  unterheben. 

    In der Zwischenzeit die Beilage (Reis) zubereiten. Die Petersilie waschen und klein schneiden.

    Den Eintopf mit Vegeta und Cumin abschmecken und mit Reis und einer Limetten Scheibe servieren.

Anmerkung

Man kann auch Süsskartoffeln mitkochen. 

Schlagwörter: Eintopf, vegan, mexikanisch, Rezept

Schreibe einen Kommentar