Vegane Champignon-Baguettes „Zapiekanki“

Knuspriges Baguette mit cremiger Pilzsauce

pinit
0 Add to Favorites

Vegane Champignon-Baguettes „Zapiekanki“

Schwierigkeit: Anfänger Portionen: 2 Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses Rezept stammt ursprünglich aus Polen. Sowas, wie Food Trucks gibt es schon länger und dort werden diese leckeren Snacks heute noch verkauft. Ähnelt vom Konzept her den TK-Baguettes, die man im Supermarkt kaufen kann. 

Zutaten

Anleitung

  1. Zubereitung

    Zwiebel putzen, schälen und in Halbmonde schneiden. Champignons abbürsten und in Scheiben schneiden.

    Die Zwiebeln in der Pfanne anbraten und die Champignons dazu geben (braten, bis sie etwas braun werden). Mit Vegeta würzen.

    Dann mit Gemüsebrühe ablöschen und den Frischkäse unterrühren, dann die Kräuter. Mit Pfeffer würzen und beiseite Stellen.

    Das Baguette aufschneiden und vierteln. Mit veganer Butter bestreichen und mit der Pilzcreme belegen. Dann mit Käse bestreuen und bei 220 Grad im Ofen (Ober-/Unterhitze) etwa 10 Minuten braten.

    Kurz runter kühlen lassen und genießen. Traditional wird Ketchup dazu gereicht, kann man aber weglassen.

    Mit Petersilie garnieren.

Schlagwörter: Baguette, Pilze, Rezept, Vegan
Gespeichert unter

Schreibe einen Kommentar